Der Verein

Wir widmen uns den drängenden sozialen und ökologischen Fragen unserer Zeit und entwickeln regionale/lokale Projekte und Bildungsangebote zur Förderung nachhaltiger Entwicklungsprozesse und starker Gemeinschaften in der Metropolregion.

Für ein gutes Morgen in Berlin und Brandenburg

Mit unserem Ende 2022 gegründeten Verein BÄR meets ADLER wollen wir uns den drängenden Fragen unserer Zeit widmen und einen positiven Beitrag für den nötigen sozialen und ökologischen Wandel sowie für die Sicherstellung der Lebensgrundlagen für gegenwärtige und zukünftige Generationen leisten. Hierfür bündeln wir unsere Energie und unser Know-How im Bereich der Bildung und Beratung sowie der Projektentwicklung und -umsetzung, um gemeinsam Zukunft zu gestalten. Gemäß der Devise „global denken, lokal handeln“, liegt unser Fokus dabei auf der Umsetzung von Projekten und Angeboten mit regionalem/lokalem Bezug. Wir wollen so den konkreten Herausforderungen vor Ort begegnen und den Nutzen unserer Aktivitäten sichern.

Mit Engagement für Bildung und starke Gemeinschaften

Bildung

Bildung ist für uns eine zentrale Voraussetzung für eine ökologisch verträgliche, soziale und demokratische gesellschaftliche Entwicklung. Sie ermöglicht es die Auswirkungen des eigenen Handelns auf die Welt zu verstehen, verantwortungsvolle Entscheidungen zu treffen, Perspektiven zu entwickeln und Gestaltungskompetenz im Umgang mit den Herausforderungen unserer Zeit zu erlangen.

Starke Gemeinschaften

Starke Gemeinschaften sind von entscheidender Bedeutung für das Wohlergehen und die nachhaltige Entwicklung einer Gesellschaft. Sie gründen auf gegenseitigem Respekt, Empathie, Solidarität und Zusammenhalt. Sie bilden die Grundlage für die Förderung des Gemeinwohls und sind der Schlüssel für eine gerechtere und friedlichere Zukunft.