BEFLÜGELT VON – Brandenburgs kleines Heimatmagazin

Projektziel

Mit der Sympathie für Land und Leute bringt sich das kleine Heimatmagazin bereits seit 2017 in das Stadt- und Landgeschehen ein und macht Brandenburgs regionale Besonderheiten und Persönlichkeiten sichtbar. Es erzählt Geschichten, zeigt Orte und verschafft Einblick. Ziel ist, den Berichten von schlechter Infrastruktur und einem deutlichen Rechtsruck entgegenzutreten, positive Entwicklungen aufzuzeigen und Brandenburgs Menschen und Macher*innen ein Gesicht zu geben. So soll das positive Image Brandenburgs gestärkt, die Wahrnehmung seiner vielseitigen Angebote verbessert und Brandenburg, als größtes ostdeutsches Bundesland, in ein differenzierteres Licht gerückt werden.

Seit dem 01.01. 2024 wird das Projekt von unserem Verein fortgeführt. Wir wollen Format und Reichweite nutzen, um auf die Herausforderungen unserer Zeit aufmerksam zu machen und um Impulse für nachhaltiges Denken und Handeln sowie für ein gutes und soziales Miteinander zu geben. Hierfür wird der Fokus des Magazins künftig stärker auf die Repräsentation von Akteuren und Projekten gelegt, die mit ihren Ansätzen des Arbeitens oder Lebens zur Bewältigung der Herausforderungen in Zeiten der Sorgen um den Klimawandel und den gesellschaftlichen Zusammenhalt beitragen.

Laufzeit:

Seit dem 01.01.2024 wird das Projekt durch den BÄR meets ADLER e. V. fortgeführt.